Station 13 Gemeinschaftsfläche (Dorfwiese)


Der Ortskern hat sich hier in den letzten 50 Jahren gewaltig verändert. Mitten zwischen dem Gemeindehaus und dem Gasthof Weinhorst lag bis vor 25 Jahren eine große freie Fläche. Daran lagen u.a. drei Kotten, die alle abgerissen worden sind. Als die Familie Scheele sich dann von der Fläche getrennt hat, wurde sie bebaut.

 

Die Fläche zwischen Bürgerhaus und Kirche wird in den letzten Jahren als Gemeinschaftsfläche genutzt und von den Vereinen in Häger immer weiter aufgewertet. 2012 errichtete die Dorfgemeinschaft das Bücherhaus und den Bauerngarten am Bürgerhaus. Die Boules-Bahn, das Volleyballfeld und der Spielplatz werden häufig besucht und genutzt. Es gibt Blühstreifen und ein Insektenhotel. Alle Projekte werden von der Dorfgemeinschaft betreut und gepflegt.

 

2013 wurde dieses Engagement durch das Netzwerk Nachbarschaf mit der Auszeichnung Bundessieger im Wettbewerb 'Schönste Straße Deutschlands' belohnt. Das Preisgeld in Höhe von E 5.000 wurde für diverse Projekte in Häger verwendet.

 

Zur Einweihung des Bücherhauses haben Kinder der Grundschule Langenheide Geschichten geschrieben und am Eröffnungstag selber vorgelesen. Alle - Kinder und Zuhörer - waren von der kindlichen Phantasie begeistert. An schönen Sommerabenden wurden bereits mehrfach Open Ait Lesungen vor dem Bücherhaus organisiert.